Neuer Internetauftritt der Fachgemeinschaft – Hydrobrief jetzt als internetbasierter Newsletter

  • Neuer Internetauftritt der FgHW
    Pünktlich zum Weltwassertag 2013 wird der überarbeitete Internet Auftritt der Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften in Betrieb genommen

Pünktlich zum Tag des Wassers 2013 wird der überarbeitete Internetauftritt der Fachgemeinschaft Hydrologischen Wissenschaften in Betrieb genommen und der bekannte Hydrobrief auf das Format eines internetbasierten Newsletter umgestellt.

… zugegeben, unsere Internet Seiten waren wirklich schon sehr in die Jahre gekommen. Doch anlässlich unseres alljährlichen Weltwassertages haben wir uns dazu entschlossen, altbekanntes und teilweise altbewährtes über Bord zu werfen und neue Bahnen einzuschlagen.

Unser Internetauftritt wird jetzt durch ein Blogger System generiert, das uns helfen soll, schneller und intensiver mit der gesamten Hydrologischen Community zu kommunizieren.

Gleichzeitig haben wir den weit verbreiteten und gerne gelesenen Hydrobrief aus der analogen Welt (… der wurde immer wieder gerne auf Papier ausgedruckt) in die Zeit der Smartphones und Tablets überführt. Der Hydrobrief wird ab der Nr. 59 als Newsletter ausgeführt, den Sie sowohl an Ihrem stationären PC, als auch von unterwegs mit Ihrem Smartphone oder Tablet lesen können.

Außerdem sind wir ab sofort in den Sozialen Netzen unterwegs.

In Beitrag … das ist neu an der FgHW Internetseite erfahren Sie näheres zu den neuen Funktionen.

Wir sind gespannt auf Ihre Kommentare !

 

Heribert Nacken
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Heribert Nacken - UNESCO Lehrstuhl für Hydrologischen Wandel und Wasserressourcen-Management an der RWTH Aachen University

Kommentar

*

captcha *