AQWA: Blended Learning für arabische Fachkräfte

Am 07.04.2014 fand in der RWTH International Academy, der offiziellen Weiterbildungseinrichtung der RWTH Aachen University, ein Symposium zum Thema Internationalisierung von Aus- und Weiterbildungsangeboten in der Wasserwirtschaft statt.

In der Veranstaltung wurden die Ergebnisse aus dem dreijährigen, vom BMBF-geförderten Verbundprojekt AQWA Academy besprochen, dessen Ziel die Entwicklung von Qualifizierungsprogrammen für Fachkräfte in der Siedlungswasserwirtschaft arabischer Länder war. VertreterInnen aus Wasserwirtschaft, Forschung und Entwicklungszusammenarbeit diskutierten gemeinsam mögliche Wege und Herausforderungen für die Markterschließung für Bildungsangebote vor dem Hintergrund aktueller Bildungstrends.

Als ein Format für den Berufsbildungsexport wurde der im Rahmen von AQWA Academy entwickelte Zertifikatkurs Waste Water Treatment & Collection vorgestellt. Dieses, als Blended Learning Format konzipierte, modulare Angebot vermittelt grundlegendes, in den Zielregionen dringend benötigtes Know-how zur Abwasserableitung und -behandlung.

Rückfragen richten Sie gerne an mich.

Martin Behr
RWTH Aachen International Academy
Development – Accreditation – QA
Kackertstraße 10
52072 Aachen, Deutschland / Germany

fon:  +49 / (0)241 80 27735
fax:  +49 / (0)241 80 92525
email: m.behr@academy.rwth-aachen.de

Martin Behr
M.A. Martin Behr RWTH International Academy - Projekt Manager AQWA

Kommentar

*

captcha *