Seminarreihe zur Hydromorphologie in NRW

Mit einer aktuellen Seminarreihe forciert das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen die Umsetzung der Ziele der EU-Wasserrahmenrichtlinie. Die Seminarreihe „Umsetzung hydromorphologischer Maßnahmen an nordrhein-westfälischen Gewässern“ richtet sich insbesondere an Beschäftigte in den für die Gewässerunterhaltung und -entwicklung zuständigen kommunalen Umweltbehörden und den Wasser- und Bodenverbänden.

Im Kern geht es um den Austausch und die praxisrelvante Auseinandersetzung mit Fragenstellungen hydraulischer und hydrologischer Zusammenhänge der Gewässerdynamik. Mit der Durchführung der Seminarreihe hat das Ministerium das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft (BEW) und die Ingenieurgesellschaft Dr. Ing. Nacken beauftragt.

Die Seminarreihe setzte sich aus inhaltlich aufeinander aufbauenden Präsenzveranstaltungen zusammen. Die Seminare werden ergänzt um einen Online-Lernraum. Der nächste Termin findet am 5. und 6. Februar 2018 in Duisburg  zum Thema „Detailplanung von hydromorphologischen Maßnahmen“ statt.

Weitere Informationen zu dieser Seminarreihe erhalten Sie bei: Daniela Bleck, NRW-Umweltministerium (daniela.bleck@mulnv.nrw.de)
Ralf Osinski, BEW (osinski@bew.de und unter www.bew.de)
Juliane Habets,  Ingenieurgesellschaft Dr. Ing. Nacken (habets@nacken-ingenieure.de)

Daniela Bleck - Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW (MKULNV)