7. HochwasserTage in Augsburg

Neue Antworten auf drängende Fragen versprechen die 7. HochwasserTage in Augsburg zum Thema „Risiken erkennen und bewältigen“. Am Donnerstag, 19. und am Freitag, 20. November steht neben Vorträgen und Diskussionen zu Hochwasservorsorge und Hochwasserrisikomanagement auch eine Exkursion auf dem Programm der von DWA, FgHW und dem Bayrischen Landesamt für Umwelt organisierten Tagung. Bayern ist nach 4 Jahren wieder Austragungsort der Fachzusammenkunft, und eine Reihe von großen Hochwasserereignissen entlang der Donau und in anderen Flussgebieten halten nicht nur hier für Fachleute, Politik und die Bevölkerung die Thematik hochaktuell. Verschiedene länderübergreifende Fragen sollen daher zur Diskussion kommen, z.B.: Wie ändern sich
Weiterlesen →

Zukunft der Hochschulfinanzierung

Der noch amtierende Vorsitzende des Wissenschaftsrates, Herr Professor Marquardt [Professor für Prozesstechnik der RWTH] hat sich zu den Fragen der Finanzierung der Universitäten in einem Interview geäußert. Er vertritt darin die interssante Auffassung, dass das vorhandene Geld der Lehre kaum zugute kommt. Lesen Sie das vollständige Interview bei tagesschau.de.
Weiterlesen →

Rückblick auf den TDH 2014

Der Tag der Hydrologie, die größte wissenschaftliche Hydrologie-Tagung in Deutschland, fand im Jahr 2014 an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt statt. Bei herrlichem Frühlingswetter zeigte sich die kleine „Altmühl-Metropole“ Eichstätt von ihrer besten Seite und lockte über 160 Kolleginnen und Kollegen aus dem In- und Ausland an.
Weiterlesen →

FgHW Seminar zur Ermittlung von Hochwasserwahrscheinlichkeiten

Am 6. Februar 2013 fand an der Ruhr-Universität Bochum das FgHW-Seminar zur Einführung des Merkblattes M552 „Ermittlung von Hochwasserwahrscheinlichkeiten“ statt. Insgesamt 40 Teilnehmende, davon 21 aus der Wasserwirtschaftsverwaltung, 11 aus Ingenieurbüros und 8 aus Forschungseinrichtungen, erhielten fundierte Informationen zu den Umsetzungsmöglichkeiten der verschiedenen Verfahren und Methoden der Informationserweiterung bei der Ermittlung von Hochwasserwahrscheinlichkeiten. Hierzu sprachen vier Referenten, die maßgeblich am Merkblatt mitgearbeitet haben: Professor Günter Blöschl von der TU Wien, Dipl.-Hydr. Uwe Büttner vom Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Professor Ralf Merz vom Helmholtz Zentrum für Umweltf
Weiterlesen →

Jahresbericht 2012 der FgHW

Hydrologische Wissenschaften – Fachgemeinschaft in der DWA (FgHW) – Jahresbericht – Die Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften in der DWA (FgHW) ist die Interessens- und Kommunikationsplattform der Hydrologen im deutschsprachigen Raum. Wir bringen die unterschiedlichen Sichtweisen von Hydrologen, Wasserbauern, Ökologen und Geowissenschaftlern zusammen und bilden neue Synergien. Die Kernveranstaltung der FgHW ist der Tag der Hydrologie, der nun im 15. Jahr durch ein Universitätsinstitut ausgerichtet wird. Im Jahr 2012 fand die Konferenz an der Universität Freiburg statt. Die Veranstaltung war geprägt durch das hohe Engagement von Herrn Prof. Markus Weiler und seinen Kolleginnen und Kollegen. Nachdem im Jahr 2011 die
Weiterlesen →

Vorankündigung der Fachtagung Thüringischen Sintflut von 1613 und ihre Lehren für heute

Fachtagung im Stadthaus Apolda zur Thüringischen Sintflut von 1613 und ihre Lehren für heute
Weiterlesen →