Neuer MOOC zum Hochwasserrisikomanagement

Der Leiter der Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften, Prof. Disse, und der Leiter der AG Öffentlichkeitsarbeit, Prof. Nacken, haben gemeinsam einen Massive Open Online Kurs (MOOC) zum Thema Hochwasserrisikomanagement erstellt.
Weiterlesen →

OER-Initiative der RWTH-Bauingenieure

Einmal wöchentlich produziert und veröffentlicht die Fakultät für Bauingenieurwesen ein Video als Open Educational Resource auf ihrem youtube-Kanal.
Weiterlesen →

Mobiler Hochwasserschutz und SeCom 2.0

Eine neue Bachelorarbeit an der RWTH Aachen untersucht verschiedene mobile Hochwasserschutzsysteme und deren Einbindung in so genannte Serious Games wie SeCom 2.0.
Weiterlesen →

E-Learning-Plattform zum Risikomanagement

Die immer häufiger und stärker auftretenden Hochwasser sind unter anderem Folge der zunehmenden Auenvernichtung, Versiegelung von Landschaften und dem durch den Menschen beschleunigten Klimawandel.
Weiterlesen →

Waterlab auf der Nacht der Wissenschaft

Großer Andrang beim Stand des Schülerlabors "Waterlab" des UNESCO Lehrstuhls für hydrologischen Wandel und Wasserressourcen-Management auf der RTWH "Nacht der Wissenschaft".
Weiterlesen →

Studienarbeit zum Serious Game „SeCom 2.0“

„SeCom 2.0″, ein so genanntes Serious Game, fördert Wissen im Bereich Hochwasserrisikomanagement. Das vom Lehr- und Forschungsgebiet Ingenieurhydrologie der RWTH mitentwickelte Computerspiel ist dort weiterhin Teil der Forschung. Im Zusammenhang mit meiner Studienarbeit habe ich mich daher mit dem Thema Serious Games und im Detail mit dem Serious Game „SeCom2.0“ auseinandergesetzt. Serious Games dienen dem Zweck, Informationen zu vermitteln, die der Spieler in unterschiedlicher Weise nutzen kann (Sprachlernprogramme, Echtzeit-Simulationen, Lernspiele für Kinder). Sie grenzen sich daher von den „Commercial off-the-shelf“, den herkömmlichen Computer- und Videospielen, ab. In den Zeiten des Klimawandels spielt der Hochwasserschutz
Weiterlesen →

HFD unterstützt Digitalisierung der Lehre

Das Hochschulforum Digitalisierung stellt sich vor: Seit März 2014 diskutieren auf der unabhängigen nationalen Plattform rund siebzig Expertinnen und Experten in sechs Themengruppen über die vielfältigen Einflüsse der Digitalisierung auf die Hochschulen.
Weiterlesen →

Die sieben Mythen der Digitalisierung

Mit sieben Mythen rund um die Digitalisierung beschäftigt sich ein Beitrag des Hochschulforums Digitalisierung, der auf einer Untersuchung des „National Forums for the Enhancement of Teaching and Learning in Higher Education“ basiert. Was ist dran an den hohen Erwartungen an die elektronische Lehre? Ist die oft ebenso hohe Skepsis berechtigt? Die sieben – positiven oder negativen – Mythen, so der Artikel, könnten einer Überprüfung durch evidenzbasierte Methoden nicht standhalten. Mythos 1 sei die Erwartung, dass digitale Bildungsangebote die Kosten für die Lehre senken würden. Doch hohe Anfangskosten, wiederkehrende Trainings- und Unterstützungsmaßnahmen, im Idealfall kleine Gruppengrößen und hoher Arbeitsaufwand mac
Weiterlesen →

Uni-Ergänzung, nicht Ersatz: digitales Lernen

"Studium 4.0 - schafft die Hochschule sich ab?" lautet der alarmierende Titel eines Artikels im Hochschulanzeiger der FAZ. Die beruhigende Antwort ist, nein, nur das Lernen verändere sich.
Weiterlesen →

Konferenz zur Vielfalt der OER in Berlin

Ländergrenzen durch offene Lehr- und Lerninhalte überwinden – das ist eines der Themen auf dem OER-Festival 2016 in Berlin. Die Veranstaltung rund um Open Educational Resources (OER, frei zugängliche Bildungsresourcen), hat sich dieses Mal mit „#OERde16“ das Wort „deutschsprachig“ in den Titel geschrieben, um zu zeigen, wie Lerninhalte, die übernommen und angepasst werden können, auch außerhalb Deutschlands relevant sind. Ein weiterer Schwerpunkt soll auf der Vielfalt an Ideen, Initiativen, Akteuren, Projekten und Institutionen zu OER in allen Bildungsbereichen liegen. Vom 28. Februar bis zum 1. März wird sich dazu unter anderem auf dem OER-Camp und dem OER-Fachforum ausgetauscht. Im OER-Atlas werden alle Proje
Weiterlesen →