OER-Initiative der RWTH-Bauingenieure

Einmal wöchentlich produziert und veröffentlicht die Fakultät für Bauingenieurwesen ein Video als Open Educational Resource auf ihrem youtube-Kanal.
Weiterlesen →

Gratulation zum neuen Lehrbuch

Am 4. April ist im utb Verlag ein neues Lehrbuch zur Hydrologie erschienen. Die Kollegin Prof. Nicola Fohrer hat zusammen mit den weiteren Autoren Prof. Helge Bormann, Prof. Konrad Miegel, Prof. Markus Casper, Prof. Axel Bronstert, Prof. Andreas  Schumann sowie Prof. Markus Weiler ein neues Lehrbuch zu den vielfältigen Themenbereichen der Hydrologie erstellt. Der Vorabdruck lag bei dem diesjährigen Tag der Hydrologie in Koblenz zu Ansicht aus und ich bin mir sehr sicher, dass dieses neue Lehrbuch sowohl für Studierenden als auch Praktiker aus dem Bereich der hydrologischen Wissenschaften einen echten Mehrwert darstellen wird. Ich gratuliere den Kollegen sowie ganz besonders der Kollegin Fohrer (die die sicherlich schwere und zeitaufwändige
Weiterlesen →

HFD unterstützt Digitalisierung der Lehre

Das Hochschulforum Digitalisierung stellt sich vor: Seit März 2014 diskutieren auf der unabhängigen nationalen Plattform rund siebzig Expertinnen und Experten in sechs Themengruppen über die vielfältigen Einflüsse der Digitalisierung auf die Hochschulen.
Weiterlesen →

Prof. Mudersbach ist unser 900. Mitglied

Die Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften ist auf dem besten Weg, mit ihren Mitgliedern die 1000er-Marke zu knacken. Professor Christoph Mudersbach ist das 900. Mitglied der FgHW.
Weiterlesen →

Statusbericht zu Open Educational Resources

OER - Open Educational Resources bieten unter dem Strich deutlich mehr Chancen als Risiken, zeigt ein Bericht des Bildungministeriums.
Weiterlesen →

Habilitationsverfahren von Dr. Müller

Wir gratulieren unserem Kollegen Dr.-Ing. Uwe Müller (Vorsitzender des DWA Hauptausschusses Hydrologie und Wasserbewirtschaftung) zum erfolgreichen Abschluss seines Habilitationsverfahrens an der TU Dresden.
Weiterlesen →

Hochschulbildung und Digitalisierung

Wie sollte die Lehre in Zeiten der Digitale Natives aufgebaut sein? Welcher Medieneinsatz verbessert die Qualität der Lehre und wo wird nur Aufwand betrieben, ohne dass die Qualität der Lehre ansteigt? Hierzu gibt Prof. Nacken von der RWTH Aachen Auskunft im Zusammenhang mit dem Wettbewerb "Hochschulbildung und Digitalisierung"
Weiterlesen →

Chancen und Risiken von MOOC`s

Die Expertenkommission Forschung und Innovation hat im Auftrag der Bundesregierung ihr Gutachen zu Forschung, Innovation und Technologischer Leistungsfähigkeit Deutschlands herausgegeben. In diesem Gutachten werden unter anderem die Aspekte der Digitalisierung und Bildung bearbeitet. Die Expertenkommission sagt in dem aktuelle Gutachten: „Weitere Chancen der Digitalisierung sieht die Kommission im Bereich von MOOC´s, den offenen Kursangeboten von Hochschulen im Internet. In der aktuellen deutschen Diskussion werden die Risiken von MOOC´s häufig überbetont und die Möglichkeiten unterschätzt“. Machen Sie sich ein eigenes Bild von dem Gutachten, indem Sie das Originalpapier lesen. EFI_Gutachten_2015    
Weiterlesen →

Hochschule 4.0 – Digitalisierung der Bildung

Die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Hochschulen wurden bei dem diesjährigen Villa-Hügel-Gespräch des Stifterverbandes diskutiert.
Weiterlesen →

HRK Positionspapier zu MOOC´s

Die Hoschulrektorenkonferenz hat aktuell ein Positionspapier zu den Chancen und Risiken der MOOC´s heraus gegeben.
Weiterlesen →