TDH 2014 als Fortbildung für Ingenieure anerkannt

Am 20./21. März 2014 richtet die KU Eichstätt-Ingolstadt den Tag der Hydrologie 2014 aus. Die langjährige Tagungsreihe (zuletzt an den Universitäten Bern, Freiburg und Wien) wird von Lehrstühlen organisiert, die einen engen Bezug zu hydrologischen Themen haben. Die FgHW ist dabei stets ideeller Träger des Tags der Hydrologie.

In diesem Jahr hat erstmals die Ingenieurkammer Bau in NRW die Veranstaltung als Fortbildung für Ingenieure und Ingenieurinnen anerkannt. Dies ist eine gute Nachricht für Ingenieure, die diese Veranstaltung im Rahmen ihres Fortbildungs-Kanon nutzen wollen. Den Teilnehmern wird nach der Veranstaltung eine entsprechende Bescheinigung ausgehändigt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Eichstätt.

Dirk Barion
Dirk Barion - Dipl.-Geograph, Geschäftsführer der FgHW - In der DWA Fachreferent für Boden, Grundwasser, Hydrologie und Wasserbewirtschaftung

Kommentar

*

captcha *