Wir über uns

In dieser Rubrik finden Sie Informationen über die FgHW:

  • Die Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften versteht sich als Interessens- und Kommunikationsplattform der Hydrologischen Community in Deutschland. In ihr sollen die verschiedenen Sichtweisen zur Hydrologie zusammengeführt, die Partnerschaft naturwissenschaftlicher und ingenieurwissenschaftlicher Hydrologen und Wasserwirtschaftler gefördert und die Eigenverantwortung für das Fachgebiet gestärkt werden. Die Fachgemeinschaft ist sowohl der Wissenschaft als auch der Praxis verpflichtet. Es ist ein besonderes Anliegen, den Gedankenaustausch zwischen Geographen, Geophysikern, Hydrogeologen, Bau- und Umweltingenieuren, Limnologen, Ökologen, Wasserwirtschaftlern und Wasserbauern zu intensivieren.
  • Wir möchten die unterschiedlichen Sichtweisen von Hydrologen, Wasserbauern, Ökologen, Geografen und Hydrogeologen auf die Aufgaben und Problemstellungen der Hydrologie und Wasserbewirtschaftung zusammenführen.
    • Informieren über die Hydrologie und Wasserbewirtschaftung als praxisorientierte Planungsgrundlagen und wissenschaftliche Arbeitsgebiete
    • Austauschen von Anforderungen und Erkenntnissen zwischen Wissenschaft, Anwendung, Verwaltung und Wirtschaft
    • Entwickeln und initiieren von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten
    • Beraten der Öffentlichkeit und Pflegen interner Kommunikation
    • Aktualisieren und Fördern der Lehre und Ausbildung sowie des Lebenslangen Lernens
    • Herausgeben von Publikationen: - Hydrobrief Newsletter - Schriftenreihe Forum für Hydrologie und Wasserbewirtschaftung
    • Veranstalten von Tagungen, Seminaren und Kursen
    • Enge Zusammenarbeit mit dem Hauptausschuss Hydrologie und Wasserbewirtschaftung der DWA sowie fördern der Zusammenarbeit mit anderen Hauptausschüssen
    • Fördern der Zusammenarbeit mit anderen berufsständigen Organisationen
    • Kooperation mit den International Association of Hydrological Sciences (IAHS)

Profitieren Sie von der Gemeinschaft!

Als Mitglied unserer Fachgemeinschaft erhalten Sie regelmäßig den Hydrobrief Newsletter sowie Informationen der Fachgemeinschaft und des Hauptausschusses "Hydrologie und Wasser- bewirtschaftung". Ausserdem stehen Ihnen unsere Arbeitskreise und Gremien zur Mitarbeit offen.