Audit Hochwasser nimmt Fahrt auf

„Informieren – Handeln – Schäden vermeiden“ lautet das Motto des Audits Hochwasser, mit dem DWA und FgHW insbesondere Kommunen bei der Hochwasservorsorge unterstützen. Dabei werden auf Grundlage eines DWA-Merkblatts alle Fragen des Hochwasservorsorge und mögliche Maßnahmen thematisiert.

Jetzt nimmt das Audit Hochwasser Fahrt auf.

Nach der Pilotphase von 2011 bis 2013, in der 20 Audits durchgeführt wurden, haben DWA und FgHW sehr intensiv für die Audits geworben. Diese Überzeugungsarbeit trägt seit Anfang 2015 Früchte. Viele Kommunen, mit Schwerpunkt in Bayern, aber auch in Sachsen und Sachsen-Anhalt, haben inzwischen nachgefragt. Allein in diesem Jahr werden nun mindestens neun Audits stattfinden. Der Freistaat plant, das Audit in den Katalog der förderfähigen Maßnahmen zur Unterstützung der Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie aufzunehmen. Weitere Bundesländer prüfen dies gegenwärtig ebenfalls.

Allen Unterstützern und  Akteuren sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

 

 

Dirk Barion
Dirk Barion - Dipl.-Geograph, Geschäftsführer der FgHW - In der DWA Fachreferent für Boden, Grundwasser, Hydrologie und Wasserbewirtschaftung
WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com