2. Bochumer Hydrometrie-Kolloquium | Call for Abstracts

Die Bochumer Hochschule wird am 20. & 21. Februar 2019 zum zweiten Mal Veranstaltungsort des städtischen
Hydrometrie-Kolloquiums sein (Tagungsband des 1. Kolloquiums hier).
Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit und Unterstützung mit dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) und der Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften (FgHW) durchgeführt.

Mit dem Call for Abstracts wird ab sofort dazu aufgerufen, bis zum 15. August 2018 einen wisschenschaftlichen Beitrag – zunächst in Form eines Abstracts – für das Hydrometrie-Kolloquium einzureichen. Abstracts können über die Veranstaltungsseite angemeldet werden.

Alle angenommen Beiträge werden in einem Themenheft der Zeitschrift WasserWirtschaft im Juni 2019 veröffentlicht und vorgestellt!

Das Kolloquium wird von der Ingenieurkammer-Bau NRW als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Fachaussteller haben darüber hinaus die Möglichkeit, auf der Veranstaltung einen Stand anzumieten.

Das kommende Kolloquium nimmt Beiträge aus den folgenden Themenfeldern an:

  • Messtechnik
    1.1. Niederschlag
    1.2. Abfluss & Wasserstand
    1.3. Gewässermorphologie & Gewässerqualität
  • Messnetze
    2.1. Planung & Betrieb
    2.2. Mess- & Übertragungstechnik
  • Messdaten
    3.1. Messdatenmanagement
    3.2. Datenqualität & Datenprozessierung
    3.3. Datenbereitstellung
    3.4. Vorhersage & Hochwasserinformation

Dirk Barion
Dirk Barion - Dipl.-Geograph, Geschäftsführer der FgHW - In der DWA Fachreferent für Boden, Grundwasser, Hydrologie und Wasserbewirtschaftung