HYDROBRIEF Nr. 61

---

Sehr geehrte Mitglieder der Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften,
sehr geehrte Abonnenten des Hydrobriefes,

rechtzeitig zum Beginn der Sommerferien dürfen wir Ihnen die Ausgabe Nr. 61 des Hydrobriefes als digitale Version in Form des Newsletters übersenden.

Wir haben einen Auszug der Beiträge zusammengestellt, die seit der Ausgabe NR. 60 auf der Internet Seite der Fachgemeinschaft veröffentlicht worden sind.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Stöbern durch die Beiträge und im Anschluss ein eine gute Sommerpause !

... und dann wieder frohes Schaffen !

H. Nacken
(Leiter der Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften)

---
Jahreskalender 2015 startet jetzt

Jahreskalender 2015 startet jetzt

Die Fachgemeinschaft Hydrologischen Wissenschaften hat die Hydrometrie als Schwerpunktthema für den Jahreskalender 2015 festgelegt. Bis zum 31.8. können unsere Mitglieder Ihre Fotobeiträge einsenden.

Mehr...

---
HRK Positionspapier zu MOOC´s

HRK Positionspapier zu MOOC´s

Die Hoschulrektorenkonferenz hat aktuell ein Positionspapier zu den Chancen und Risiken der MOOC´s heraus gegeben.

Mehr...

---
6. HochwasserTage in Potsdam

6. HochwasserTage in Potsdam

Die FgHW lobt den diesjährigen Posterpreis im Rahmen der 6. HochwasserTage aus. Junge Wissenschaftlerinnen und junge Wissenschaftler sind aufgerufen, ihre Poster anzumelden. Die drei besten Poster werden prämiert!

Mehr...

---
DStGB positioniert sich zum Hochwasserschutz

DStGB positioniert sich zum Hochwasserschutz

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat ein Positionspapier zum Hochwasserschutz heraus gegeben.

Mehr...

---
Neue Auenlandschaft Lippe Mündung

Neue Auenlandschaft Lippe Mündung

Die Umgestaltung der Lippemündung in den Rhein ist abgeschlossen. Lesen Sie einen Kurzbericht des Lippeverbandes zu diesem Großprojekt.

Mehr...

---
Donau-App erhältlich

Donau-App erhältlich

Die App „Donauerleben“ ist aus einem multimedialen Projekt heraus entstanden, in dessen Mittelpunkt die Donau steht. Entlang des Donau-Radweges, in den Ausstellungen und auf den Themenwegen in der Umgebung von Informations- und Umweltzentren haben Besucher/innen die Möglichkeit, sich an einzelnen Stellen über den Natur- und Kulturraum entlang der Donau zu informieren. Zur besseren Vernetzung dieser Informationen und Steigerung der Attraktivität, …

Mehr...

---
Auenmagazin 06/14 erschienen!

Auenmagazin 06/14 erschienen!

Das neue Auenmagazin ist online!  Heft 06/2014 steht ab sofort für Sie bereit und informiert Sie wieder rund um das Thema der Auen mit interessanten Fachbeiträgen. Leitartikel: Der Donau-Drava Nationalpark „Béda-Karapancsa“ Sollten wir (nach der Lektüre) Ihr Interesse an älteren Ausgaben des Magazins geweckt haben, dann können Sie diese auf der Homepage des Auenzentrums herunter laden.

Mehr...

---
Positionspapier "Wasserrückhalt"

Positionspapier "Wasserrückhalt"

"Flussauen zurückgewinnen – natürlichen Wasserrückhalt verbessern! Position zur Erarbeitung eines nationalen Hochwasserschutzprogramms" erschienen

Mehr...

---
Hochschul-Bildungs-Report 2020 erschienen

Hochschul-Bildungs-Report 2020 erschienen

Der Hochschul-Bildungs-Report 2020 ist erschienen und zeigt Ergebnisse, die keinem von uns wirklich gefallen können.
Der Bildungsreport weist unter anderem aus, dass es eigentlich kein MINT Problem gibt, sonder eher ein MEBI Problem, das sich auf die Studiengänge Maschinenbau, Elektrotechnik, Bauingenieurwesen und Informatik bezieht.

Mehr...

---
HyWa Heft 3, 2014 erschienen

HyWa Heft 3, 2014 erschienen

Inhalt: - Integration der Zuverlässigkeit von Hochwasserschutzbauwerken in die einzugsgebietsbasierte Hochwasserrisikoanalyse - Abbildung der Hochwasserretention durch hydrologische und hydrodynamische Modelle unter unterschiedlichen Randbedingungen - Sensitivitätsanalyse am Donauabschnitt zwischen Neu-Ulm und Donauwörth Außerdem: WMO-Bericht zum globalen Klima 2013 sowie Kurzbeiträge zu aktuellen Forschungsergebnissen und Studien. Download der Fachartikel: www.hywa-online.de  

Mehr...

---
Prof. Grünewald wird 70 Jahre

Prof. Grünewald wird 70 Jahre

Unser Kollege, Prof. Grünwald, feiert am 6. Juni seinen 70. Geburtstag. Dazu gratuliert die Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften ganz herzlich. Prof. Grünwald ist einer der Begründer und Initiatoren des TDH´s (Tag der Hydrologie), bereits im Jahr 2000 fand der Tag der Hydrologie an seiner Universität in Cottbus statt. Über lange Jahre hat er als Vorsitzender des DWA Hauptaussschusses für Hydrologie und Wasserbewirtschaftung …

Mehr...

---
PAUL hilft bei Katastrophen

PAUL hilft bei Katastrophen

PAUL hilft bei Katastrophen

Mehr...

---
Ingenieure ohne Grenzen stellen sich vor

Ingenieure ohne Grenzen stellen sich vor

Ingenieure ohne Grenzen e.V. ist eine gemeinnützig anerkannte Hilfsorganisation, die durch technische Zusammenarbeit Menschen dabei unterstützt, ihre infrastrukturellen Grundbedürfnisse zu erfüllen. Schwerpunkte der Arbeit von Ingenieure ohne Grenzen sind die Bereiche Wasser-, Sanitär- und Energieversorgung sowie Brückenbau. Bei allen Projekten spielt Wissenstransfer eine zentrale Rolle. Ein Projekt ist erst dann erfolgreich, wenn es Menschen vor Ort selbstständig weiterführen können. Der …

Mehr...

---
Zukunft der Hochschulfinanzierung

Zukunft der Hochschulfinanzierung

Der noch amtierende Vorsitzende des Wissenschaftsrates, Herr Professor Marquardt hat sich zu den Fragen der Finanzierung der Universitäten in einem Interview geäußert. Er vertritt darin die interssante Auffassung, dass das vorhandene Geld der Lehre kaum zugute kommt. Lesen Sie das vollständige Interview bei tagesschau.de.

Mehr...

---
Hochwasser 2013: 1,8 Mrd € versicherte Schäden

Hochwasser 2013: 1,8 Mrd € versicherte Schäden

Rund 85% aller vom Juni Hochwasser 2013 betroffenen Gebäude lagen NICHT in Hochrisikogebieten.

Mehr...

---
"Hochschulforum Digitalisierung" gestartet

"Hochschulforum Digitalisierung" gestartet

Das CHE, die Hochschulrektorenkonferenz und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft haben eine neue Initiative unter dem Namen "Hochschulforum Digitalisierung" gestartet.

Mehr...

---
Earth Wind Map für den Einsatz in der Lehre

Earth Wind Map für den Einsatz in der Lehre

Die Earth Wind Map ist ein digitaler Globus, der die aktuellen atmosphärischen Strömungsbedingungen in unterschiedlichen Niveaus (Meeresspiegel, mittlere und obere Troposphäre und darüber hinaus) als Animation darstellt.

Mehr...

---
Rückblick auf den TDH 2014

Rückblick auf den TDH 2014

Der Tag der Hydrologie, die größte wissenschaftliche Hydrologie-Tagung in Deutschland, fand im Jahr 2014 an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt statt. Bei herrlichem Frühlingswetter zeigte sich die kleine „Altmühl-Metropole“ Eichstätt von ihrer besten Seite und lockte über 160 Kolleginnen und Kollegen aus dem In- und Ausland an.

Mehr...

---
Historische Hochwasserereignisse

Historische Hochwasserereignisse

Es gibt zwei Neuerscheinungen, die sich mit historischen Hochwasserereignissen bzw. der wasserbezogenen Umweltgeschichte befassen: Vor einiger Zeit ist in der Schriftenreihe der Deutschen Wasserhistorischen Gesellschaft (DWhG) der Tagungsband zu einer im Mai 2013 in Apolda durchgeführten Veranstaltung anlässlich des 400. Jahrestags der sog. “Thüringischen Sintflut” (29. Mai 1613) erschienen. Ohlig, Christoph (Hrsg.)(2014): Die Thüringische Sintflut von 1613 und ihre Lehren …

Mehr...

---
Projektförderung "Wasser ist Leben"

Projektförderung "Wasser ist Leben"

Am 10. April wurde im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit eine Neue Sondermarke mit dem Namen "Wasser ist Leben" vorgestellt. Die reguläre 60 Cent Briefmarke wird mit einem Aufschlag von 30 Cent verkauft. Der Mehrwert wird in Projekte investiert, die sich um einen schonenden Umgang mit der Ressource Wasser bemühen. Weitere Informationen darüber, wie diese Projekte ausgewählt werden, …

Mehr...

---
Themenheft "Hydrologie" erschienen

Themenheft "Hydrologie" erschienen

In der Fachzeitschrift "Erdkunde - Archive for Scientific Geography" widmet sich Band 1/2014 der Hydrologie. Die online bereits verfügbaren Beiträge sind: Peter Chifflard, Daniel Karthe: Water in Research and Practice. Peter Fischer, Bernd Cyffka: Floodplain restoration on the Upper Danube by re-establishing back water dynamics: first results of the hydrological monitoring. Thomas Büche, Mark Vetter: Influence of groundwater inflow on …

Mehr...

---
AQWA: Blended Learning für arabische Fachkräfte

AQWA: Blended Learning für arabische Fachkräfte

Am 07.04.2014 fand in der RWTH International Academy, der offiziellen Weiterbildungseinrichtung der RWTH Aachen University, ein Symposium zum Thema Internationalisierung von Aus- und Weiterbildungsangeboten in der Wasserwirtschaft statt.

Mehr...

---
DWA und DGL kooperieren

DWA und DGL kooperieren

Die DWA und die Deutsche Gesellschaft für Limonologie e.V. vereinbaren Zusammenarbeit.

Mehr...

---
Serious Gaming im Hochwasserrisikomanagement

Serious Gaming im Hochwasserrisikomanagement

Im Bereich Hochwasserrisikomanagement arbeitet das Lehr- und Forschungsgebiet Ingenieurhydrologie der RWTH Aachen mit Unterstützung nationaler und internationaler Partner am EU geförderten Projekt „SeCom2.0 – Serious Community 2.0 prevent flooding“. Bei diesem IT-gestützten Projekt handelt es sich um eine webbasierte Wissensplattform in Kombination mit einer Serious Games Komponente, die dazu dienen sollen Wissen zu vermitteln, Wissen zu teilen und Wissen einzusetzen.

Mehr...

---
Dipl.-Hydrologe Georg Johann neues Beiratsmitglied

Dipl.-Hydrologe Georg Johann neues Beiratsmitglied

Herr Dipl.Hydrologe Georg Johann wurde zum neuen Mitglied im Beirat der FgHW gewählt.

Mehr...

---
TdH 2014: Forum für HY&WAWI Band 34 erschienen

TdH 2014: Forum für HY&WAWI Band 34 erschienen

Pünktlich zum Tag der Hydrologie 2014 an der KU Eichstätt ist der neue Band der FgHW Schriftenreihe erschienenen. Das von Prof. Dr. Bernd Cyffka herausgegebene Heft mit dem Titel "Wasser - Landschaft - Mensch in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft" enthält die Textfassungen der Beiträge zur Veranstaltung, die sich analog zum Tagungsprogramm in drei thematische Gruppen gliedern: Thema 1:  Wasser und …

Mehr...

---
Frau Böhm ist unser 600´tes Mitglied

Frau Böhm ist unser 600´tes Mitglied

Anlässlich unserer diesjährigen Veranstaltung zum Tag der Hydrologie in Eichstätt konnten wir unser 600´tes Mitglied in der Fachgemeinschaft begrüßen. Frau Lisa Böhm studiert seit dem Wintersemester 2011/12 an der Katholischen Universität Eichstätt-Inglostadt; sie ist imatrikuliert in dem Masterstudiengang Umweltprozesse und Naturgefahren. Ihren Bachelor in Geographie hat sie an der Universität Augsburg abgelegt. Aktuell steht sie kurz vor der Abgabe ihrer …

Mehr...

---
World Water Development Report 2014 erschienen

World Water Development Report 2014 erschienen

Pünktlich zum diesjährigen Weltwassertag ist der neue Ausgabe des World Water Development Reports erschienen. Das Thema des diesjährigen Berichtes ist "Wasser und Energie". In diesem Bericht werden die Wechselwirkungen (im positiven wie negativen) beschrieben, die (weltweite) Maßnahmen in diesen beiden Bereichen haben können. Den Bericht können Sie im PDF Format oder als ebook downloaden. Viel Spaß bei dieser interessanten Lektüre …

Mehr...

---
Was braucht man für gute Lehre?

Was braucht man für gute Lehre?

Die Fellows für Innovation in der Hochschullehre haben sich im Rahmen ihres jährlichen Treffens mit den Fragen auseinander gesetzt, welche Bedingungen gute Lehre braucht und welche Unterstützung sich engagierte Lehrende wünschen. Das Ergebnis können Sie auf den Seiten des Stifterverbandes nachlesen und gleichzeitig kommentieren. Wer diesen Aufruf persönlich unterstützt, können Sie in der Liste der Unterstützer einsehen.

Mehr...

---
xMOOCs an sächsischen Hochschulen

xMOOCs an sächsischen Hochschulen

In der aktuelle Ausgabe des Check.point-elearning gibt es einen interessanten Kurzbericht zu einem Verbundprojekt der sächsischen Hochschulen zum Thema der MOOC´s. Das Verbundprojekt SOOPAL testet konkret den Einsatz von xMOOC´s auf der Basis der Lernplattform OPAL. Für weitere Infos sei auf den Kurzbericht verwiesen.

Mehr...

---
Lehrbuch für Lehren & Lernen mit Technologien

Lehrbuch für Lehren & Lernen mit Technologien

Interessiert am Lehren und Lernen mit Technologien? - dann sollten Sie das Projekt L3T in´s Auge fassen

Mehr...

---