46. Internationales Wasser-Symposium

„Mobil oder Nicht-Mobil? Konventioneller oder innovativer Hochwasserschutz  in Praxis und Forschung“ lautet das Motto des 46. Internationalen Wasser-Symposiums am 7. und 8. Januar in Aachen. Im Technologiezentrum am Europaplatz stehen dazu Vorträge in den Sektionen „Erfahrungen“, „Mobiler, fester und ökologischer Hochwasserschutz“ sowie „Kommunikation“ auf dem Programm. Organisiert wird die Tagung vom Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft (IWW) der RWTH Aachen. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich Rückfragen beantworten Moritz Kreyenschulte (Telefon 0241 80 25272) und Sonja Christoph (0241 80 25775), Emails werden unter iwasa@iww.rwth-aachen.de entgegengenommen.
Weiterlesen →

Audit Hochwasser nimmt Fahrt auf

„Informieren – Handeln – Schäden vermeiden“ lautet das Motto des Audits Hochwasser, mit dem DWA und FgHW insbesondere Kommunen bei der Hochwasservorsorge unterstützen. Dabei werden auf Grundlage eines DWA-Merkblatts alle Fragen des Hochwasservorsorge und mögliche Maßnahmen thematisiert. Jetzt nimmt das Audit Hochwasser Fahrt auf. Nach der Pilotphase von 2011 bis 2013, in der 20 Audits durchgeführt wurden, haben DWA und FgHW sehr intensiv für die Audits geworben. Diese Überzeugungsarbeit trägt seit Anfang 2015 Früchte. Viele Kommunen, mit Schwerpunkt in Bayern, aber auch in Sachsen und Sachsen-Anhalt, haben inzwischen nachgefragt. Allein in diesem Jahr werden nun mindestens neun Audits stattfinden. Der Freistaat plant
Weiterlesen →

Innovationsforum: Aus der Forschung in die Praxis

Unter dem Motto „Aus der Forschung in die Praxis“ kommen Experten und Expertinnen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Fachverwaltung und Kommunen am 17. und 18. November zum Innovationsforum Wasserwirtschaft 2015  in Osnabrück zusammen. Im Zentrum für Umweltkommunikation der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) wird dabei über Themenbereiche wie „Energiewende in der Wasserwirtschaft“, „Anthropogene Spurenstoffe“, „Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie“ und „Wasser in der Stadt“ diskutiert. Neben der Organisatorin DBU gehören das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) zu den Veranstaltern. Programm und Anmeldung unter www.dbu.de.
Weiterlesen →

Fachexkursion für Wasserwirtschaftler

Liebe Hochschulen, sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten Sie hiermit auf unsere schon traditionelle Fachexkursion für junge Wasserwirtschaftler hinweisen. Diese findet heuer am 15. und 16. Juni 2015 statt und bietet wieder interessante Ziele und Einblicke in die Bandbreite der Wasserwirtschaft. In der Anlage finden den entsprechenden Einladungsflyer mit der herzlichen Bitte um Bekanntmachung und Weiterleitung an Interessierte. Wir würden uns freuen, wieder viele junge Leute bei der Veranstaltung begrüßen zu können und danken Ihnen für Ihre Unterstützung. Mit besten Grüßen, Natascha Philipps DWA-Landesverband Bayern
Weiterlesen →

Habilitationsverfahren von Dr. Müller

Wir gratulieren unserem Kollegen Dr.-Ing. Uwe Müller (Vorsitzender des DWA Hauptausschusses Hydrologie und Wasserbewirtschaftung) zum erfolgreichen Abschluss seines Habilitationsverfahrens an der TU Dresden.
Weiterlesen →

dynaklim meets DWA

dynaklim meets DWA - 29. Oktober 2014 in Bochum: save the date
Weiterlesen →
secom-v_prototype-screenshot_cologne-cathedral-flooded-980x360

Städte spielend vor Hochwasser schützen

Wie man die Bevölkerung für Hochwasserrisiken und eigene Vorsorgemöglichkeiten sensibilisieren kann, zeigt das Projekt SECOM 2.0, auf den 5. DWA-Hochwassertagen 2013 in Köln.
Weiterlesen →

Auslobung von Preisen für Arbeiten im Bereich Hochwasser

Auf den DWA-Hochwassertagen 2013 in Köln am 21./22. November 2013 werden Hochwasserpreise für einschlägige Arbeiten vergeben...
Weiterlesen →
WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com