FgHW auf Facebook und Twitter

Die Fachgemeinschaft hat nun ihre Online-Präsenz um Auftritte auf Facebook und Twitter erweitert.
Weiterlesen →

Reminder: Call for Abstracts | 2. Bochumer Hydrometrie-Kolloquium

Noch bis zum 15. August 2018 haben Sie die Möglichkeit, einen wisschenschaftlichen Beitrag – zunächst in Form eines Abstracts – für das Hydrometrie-Kolloquium einzureichen.
Weiterlesen →

2. Bochumer Hydrometrie-Kolloquium | Call for Abstracts

Die Bochumer Hochschule wird im Februar 2019 zum zweiten Mal Veranstaltungsort des städtischen Hydrometrie-Kolloqiums sein. Mit dem Call for Abstracts wird ab sofort dazu aufgerufen, einen wisschenschaftlichen Beitrag – zunächst in Form eines Abstracts – für das Hydrometrie-Kolloquium einzureichen.
Weiterlesen →

FgHW und TUM veranstalten Starkregen-Seminar

Aktuelle Forschungen auf dem Gebiet der Starkregen- und Sturzflutmodellierung von Universitäten, Forschungsinstituten und Behörden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz stehen im Fokus eines Seminars, das die FgHW mit der TU München anbietet.
Weiterlesen →

Der FgHW-Kalender für das Jahr 2018 ist da

FgHW-Kalender 2018: Dieses Jahr wurden in Zusammenarbeit mit der DWA im Rahmen ihres 70-jährigen Jubiläums 2018 Aufnahmen zum Thema "Engagement für die Lebensgrundlage Wasser in der DWA. Klare Konzepte. Saubere Umwelt." gesucht.
Weiterlesen →

FgHW begrüßt in Augsburg 1100. Mitglied

Die FgHW begrüßte auf dem 9. Forum Hochwasserrisikomanagement in Augsburg ihr 1100. Mitglied, Johannes Mitterer vom Lehrstuhl für Hydrologie und Flussgebietsmanagement an der Technischen Universität München.
Weiterlesen →

2. DWA-KlimaTag in Hamburg

Unter dem Titel „Folgen erkennen – dynamisch planan – jetzt umsetzen“ knüpft der 2. DWA-KlimaTag am 6. Dezember in Hamburg an die Ergebnisse des BMBF-Forschungsverbundes KLIMZUG (Klimawandel in Regionen zukunftsfähig gestalten) an.
Weiterlesen →

FgHW begrüßt 1000. Mitglied

Die 1000er-Marke ist geknackt: Im Rahmen des 8. Forums zur Umsetzung der EG-HWRM-RL in Mainz begrüßte die FgHW Dipl.-Ing. Michael Eiden von der Technischen Universität Kaiserslautern als neues Mitglied. Die Aufnahme erfolgte am Vorabend der Tagung auf dem von Professor Robert Jüpner (TU Kaiserslautern) organisierten Studentischen Forum. Dipl.-Ing. Michael Eiden ist seit 2015 an der TU Kaiserslautern als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Wasserbau und Wasserwirtschaft tätig. Zu seinen Schwerpunkten gehören selbst aufschwimmende Hochwassersysteme im operativen Hochwasserschutz und hochwasserangepasstes Bauen. Letzteres ist zusammen mit Hochwasserrisikomanagement auch sein Aufgabenbereich bei der Uniwasser GmBH in Kaiserslautern, fü
Weiterlesen →

Neue Leitung der FgHW gewählt

Die FgHW hat eine neue Leitung: die Mitglieder wählten Prof. Disse zum neuen Leiter der FgHW und Prof. Miegel zu seinem Stellvertreter. Wir wünsche ihnen beiden viel Erfolg.
Weiterlesen →

Mitgliederversammlung der FgHW

Anlässlich des Tages der Hydrologie 2016, der am 17. und 18. März an der Hochschule Koblenz veranstaltet wird, lädt die Leitung der Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein.
Weiterlesen →